Theologische Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

P.-Philipp-Jeningen-Platz 6
D-85072 Eichstätt

Telefon: +49 (0) 8421 932 1437
Telefax: +49 (0) 8421 932 14370
Email: dekanat-thf@ku.de

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstraße 26
D-85072 Eichstätt

Telefon: +49 (0) 8421 932 0
Email: info@ku.de

Fachschaft Theologie

und

Studentisches Konventsbüro (SK)
Ostenstraße 27
D-85072 Eichstätt

Telefon: +49 (0) 8421 932 1713 und -1714
Telefax: +49 (0) 8421 932 1796
Email: konvent-sprecherrat@ku.de

 

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Die Katholische Universität Eichstätt wurde 1980 als wissenschaftliche Hochschule gegründet und führt seit 2001 den Namen "Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt". Sie ist sowohl der universitären wie auch der katholischen Tradition verpflichtet.

Praktisch bedeutet dies einerseits, dass die Hochschule für Studierende jeder Konfession und Religion offen ist, die an der KU absolvierten Abschlüsse die gleichen Rechte verleihen wie an staatlichen Hochschulen und selbstverständlich die Freiheit der Wissenschaft gewährleistet ist. Andererseits sollen die Studierenden durch die Reflexion auf das katholische Fundament befähigt werden, zum Beispiel Ergebnisse der Forschung wie auch das Handeln im Alltag, auf das an der Hochschule vorbereitet wird, zu hinterfragen. Die Universität will somit eine akademische Gemeinschaft sein, die Fachwissen, kritisches Denken und soziale Kompetenz gleichermaßen vermittelt.

Die KU bietet viele Vorzüge für ein intensives Studium. Die Uni im Altmühltal ist geprägt durch eine persönliche Atmosphäre und ein exzellentes Betreuungsverhältnis dank einer hohen Anzahl an Lehrenden. Diese kennen ihre Studierenden und können sie daher individuell fördern. Hervorragende Ergebnisse bei Rankings bestätigen die exzellente Lehre. Statt überfüllter Seminarräume und langer Wege zeichnet sich Eichstätt durch kleine Kurse und kurze Wege aus. Hörsäle, Bibliotheken und Mensa sind nur wenige Minuten voneinander entfernt.

Die KU ist in acht Fakultäten aufgeteilt, die das Lehr- und Forschungsleben organisieren: Theologische Fakultät, Philosophisch-Pädagogische Fakultät, Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät, Geschichts und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Mathematisch-Geografische Fakultät, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät sowie die beiden Fachhochschulfakultäten Soziale Arbeit und Religionspädagogik/ Kirchliche Bildungsarbeit. Die Fakultäten der KU pflegen Kooperationen mit mehr als 200 Partneruniversitäten weltweit. Ausgezeichnet als familienfreundliche Universität bietet die KU Eichstätt-Ingolstadt beispielsweise einen eigenen Kindergarten für den Nachwuchs der Studierenden.

 

Theologische Fakultät

Insgesamt 14 Lehrstühle und Professuren sind an der Theologischen Fakultät in Lehre und Forschung aktiv. Im Studium werden in den einzelnen Disziplinen fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden vermittelt, die zur theologischen Arbeit erforderlich sind. Während des Theologiestudiums erwerben Studierende die Fähigkeit, den Glauben der Kirche im religiösen bzw. theologischen Diskurs in Kirche und Gesellschaft überzeugend zu vertreten. Die Interdisziplinarität der Module unterstützt ein Denken über die Fachgrenzen hinweg und ermöglicht, Themen aus verschiedenen fachlichen Blickwinkeln zu betrachten.

 

Angebotene Studiengänge

  • Magister Theologiae: In 10 Semestern bereitet das Magisterstudium auf lehr-, forschungs- und anwendungsbezogene Tätigkeitsfelder vor, insbesondere auf die Berufe des Priesters, des/der Pastoralreferenten/-in bzw. des/der theologischen Mitarbeiters/-in in Bildungseinrichtungen, Verbänden und Institutionen. Es ist gegliedert in die Theologische Grundlegeung, die Aufbau- und die Vertiefungsphase. Da alle Module (auch die der Aufbauphase!) durchgehend im zweisemestrigen Rhytmus angeboten werden, ist ein Freisemester oder Freijahr in Eichstätt sehr attraktiv, weil entsprechend viele Belegungsmöglichkeiten bestehen.
  • Schwerpunkt Ostkirchliche Theologie: Eine Eichstätter Besonderheit stellt die Studienrichtung Ostkirchliche Theologie dar, welche eine spezifische Ausrichtung auf die Glaubens- und Lebenswelt der verschiedenen östlichen Kirchen hat.
  • Theologie im Lehramtsstudium inkl. BA-Abschluss: Lehramtsstudiengänge für Katholische Religionslehre an Grundschulen (GS), Hauptschulen (HS), Realschulen (RS) und Gymnasien (Gy) lassen sich mit vielen Fächern kombinieren. In GS/HS kann Katholische Religionslehre ein Unterrichts- oder Didaktikfach sein, in RS/Gy wird es in gleichem Umfang wie das zweite Unterrichtsfach studiert.  Das Studium wird mit dem Staatsexamen abgeschlossen und qualifiziert zur Aufnahme des Referendariats an Schulen. Für alle Studierenden, die sich für einen Lehramtsstudiengang entscheiden, besteht die Möglichkeit sich gleichzeitig für den lehramtsgeeigneten Bachelor- bzw. Masterstudiengang einzuschreiben. Mit diesem Modell Lehramtplus absovieren Sie in der Regelstudienzeit ohne zusätzliche Mehrarbeit einen Bachelorabschluss in zwei Fächern. Er kann nach dem bayerischen Staatsexamen rasch zu einem Master ausgeweitet werden. Insbesondere in Zeiten schlechter Anstellungsmöglichkeiten für junge Lehrerinnen und Lehrer stellt das Modell eine sehr gute Möglichkeit dar, sich für andere Berufszweige zu qualifizieren.
  • Theologie im flexiblen Bachelor- und Masterstudium: Neben den Bachelor- und Masterabschlüssen, die in bestimmten Fachkombinationen mit dem Lehramtsstudium erreichbar sind, kann Theologie auch in Studiengängen studiert werden, die eine flexible Zusammenstellung von Themen und Fächern außerhalb der Festlegungen des Lehramtsstudiums ermöglichen. Die Theologische Fakultät bietet Theologie als Hauptfach im flexiblen Bachelor an, das sich durch Vertiefungsfächer ergänzen lässt. Wird ein anderes Hauptfach gewählt, kann Theologie auch als Nebenfach studiert werden. Im Haupt- und Nebenfach ist eine individuelle Schwerpunktsetzung im Bereich der biblischen, historischen, systemtisch-philosophischen, moraltheologisch-sozialethischen oder praktischen Theologie möglich. Die Schwerpunktsetzung kann im Hinblick auf andere gewählte Fächer abgestimmt werden.
  • Lizentiats- und Promotionsstudium

 

Falls Sie Interesse an einem Studium oder weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir geben Ihnen gerne Auskunft!