Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in Biblische Exegese / Kirchengeschichte (TVöD E 13)
Institution:
Institut für Katholische Theologie der Universität Hamburg

Bewerbungsfrist:
05.07.2022
Anforderungen:

Am Institut für Katholische Theologie der Universität Hamburg ist zum 01.09.2022 eine unbefristete Stelle als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (E 13 TV-L) mit einem Stellenumfang von 50 % (19,5 Wochenstunden) zu besetzen. Primärer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Lehre im Bereich Biblische Theologie und Kirchengeschichte (8 LVS).

Detaillierte Informationen siehe in der Stellenausschreibung.

Einstellungstermin:
01.09.2022

Adresse:
Institut für Katholische Theologie Universität Hamburg Gorch-Fock-Wall 7 20354 Hamburg

Weitere Informationen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Teilzeit (20,5 Std.) (TV-L E13)
Institution:
Katholisch-Theologische Fakultät - Lehrstuhl für Kirchenrecht

Bewerbungsfrist:
10.07.2022
Anforderungen:

Am Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Theologische Grundlegung des Kirchenrechts, allgemeine Normen und Verfassungsrecht sowie für orientalisches Kirchenrecht (Prof. Dr. Dr. Burkhard J. Berkmann) des Klaus-Mörsdorf-Studiums für Kanonistik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU ist zum 01.10.2022 die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters zu besetzen.

Wir suchen Sie:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an Forschungsaufgaben des Lehrstuhls
  • Lehrveranstaltungen (2,5 Stunden Lehrverpflichtung)
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben, insbesondere Tagungen und Publikationen.

Das sind Sie:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Katholischer Theologie oder Erstes juristisches Staatsexamen
  • Interesse an der Wissenschaft und speziell am Kirchenrecht
  • Kanonistisch relevante Sprachkenntnisse
  • Gute Kenntnisse von Office-Programmen und Grundkenntnisse mit Internetseiten.

Das ist unser Angebot:

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Begründung eines Beamtenverhältnisses ist bei Vorliegen der hochschulrechtlichen Voraussetzungen möglich.
Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Lebenslauf, Zeugniskopien, Verzeichnis von Qualifikationsarbeiten, bisherigen Veröffentlichungen und Lehrveranstaltungen, Motivationsschreiben usw.. Aus Kostengründen wird gebeten, die Unterlagen in Kopie oder per E-Mail als Scan bis spätestens 10.07.2022 zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Ludwig-Maximilians-Universität München
Klaus-Mörsdorf-Studium für Kanonistik
Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Theologische Grundlegung des Kirchenrechts, allgemeine Normen und Verfassungsrecht sowie für orientalisches Kirchenrecht
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
E-Mail: Sekretariat.berkmann@kaththeol.uni-muenchen.de
Ihre Ansprechpartnerin ist Antje Andrassy.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Einstellungstermin:
01.10.2022

Adresse:
Ludwig-Maximilians-Universität München Klaus-Mörsdorf-Studium für Kanonistik Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Theologische Grundlegung des Kirchenrechts, allgemeine Normen und Verfassungsrecht sowie für orientalisches Kirchenrecht Geschwister-Scholl-Platz 1 80539 München

Weitere Informationen
UniversitätsassistentIn ohne Doktorat (m/w/d) 30 Stunden/Woche (€ 3.058,60)
Institution:
Institut für Moraltheologie an der Universität Graz

Bewerbungsfrist:
13.07.2022
Anforderungen:

Das Institut für Moraltheologie ist mit dem Fach "Theologische Ethik/Moraltheologie" in allen Studien der katholischen
Theologie vertreten. Darüber hinaus kommt dem Institut eine zentrale Rolle in den von der Kath.-Theologischen Fakultät betreuten und mitverantworteten Studiengängen „Masterstudium Angewandte Ethik“, „Masterstudium Religion Kultur Gesellschaft“ sowie dem neuen Bachelorstudium „Unterrichtsfach Ethik“ in Form von Lehrtätigkeiten sowie Betreuungen von Abschlussarbeiten zu. Die bestehenden Forschungsschwerpunkte des Instituts umfassen verschiedene zentrale Themen und Fragen der Theologischen Ethik/Moraltheologie sowie Medizin- und Bioethik.

Ihre Aufgaben

  • Verfassen einer Dissertation im Bereich "Moraltheologie" oder "Religionswissenschaft und soziokulturelle Diskurse"
  • Mitarbeit an Forschungsvorhaben des Instituts im Bereich Medizin- und Bioethik und/oder Theologische Ethik
  • Selbstständige Forschungstätigkeit (Arbeit am Doktorat, Publikationen, Vorträge)
  • Unterstützung in Forschung und Lehre am Institut
  • Unterstützung bei Drittmittelanträgen
  • Unterstützung bei der Herausgabe von Publikationen
  • Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
  • Studierendenbetreuung
  • Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich Theologie und/oder Philosophie
  • Interesse an interdisziplinären Fragestellungen (v.a. in Bioethik)
  • Vorzugsweise Studienabschluss im Master "Angewandte Ethik" und/oder eines Studiums der "Katholischen
  • Theologie"
  • Erfahrungen im empirischen Arbeiten von Vorteil
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Eigenverantwortung und Kooperationsfähigkeit
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Unser Angebot
Einstufung
Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1
Mindestgehalt
Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 3.058,60 brutto/Monat (bei
Vollzeitbeschäftigung). Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein
herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 13.07.2022

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim
wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.
Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.
Bewerberinnen und Bewerbern mit Nachweis einer COVID-19 Schutzimpfung wird bei gleicher fachlicher Eignung der
Vorzug gegeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren allgemeinen Bewerbungsbestimmungen.
* Bitte beachten Sie insb. bei kurzen Vertragslaufzeiten die Befristungsbeschränkungen des § 109 UG. Weitere
Informationen dazu entnehmen Sie bitte unseren allgemeinen Bewerbungsbestimmungen.
Bei weiteren Informationen oder Fragen wenden Sie sich gerne an:
Univ.-Prof. Dr. Martina Schmidhuber
martina.schmidhuber@uni-graz.at
+43 (0)316 380 - 6122

Einstellungstermin:
ab sofort

Adresse:
Bitte beachten Sie, dass wir bei dieser Ausschreibung – um den geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben zu entsprechen – Bewerbungen ausschließlich über unser webbasiertes BewerberInnen-Tool entgegennehmen können. Bewerbungslink im Bewerbungsflyer!

Weitere Informationen