„Pflege und Seelsorge: zwei Perspektiven, ein Anliegen?!“

Für den 05. und 06. November 2021 ist die Fachtagung des Pilotprojekts „Versorgungsbrücken statt Versorgungslücken – Potentiale und Limitierungen einer ambulante und stationäre Sektoren verbindenden Begleitung und Seelsorge“ und des Innovation-Lab Paderborn der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen im Transfernetzwerk Soziale Innovation – s_inn geplant.

Allzu lange und allzu oft wurden und werden „Pflege“ und „Seelsorge“ im Gesundheitssystem als zwei verschiedene Welten betrachtet. Doch, wo der Mensch im  Mittelpunkt steht, zeigt sich schnell: Die Sorge um die Seele gehört untrennbar zu einer kompetenten Pflege und ebenso ist die Pflege Teil einer umfassenden Seelsorge. Ein gelingendes Miteinander von Pflege und Seelsorge – das hat nicht zuletzt die Corona-Pandemie vor Augen geführt – erfordert die Bereitschaft zum Perspektivwechsel und den Mut für gemeinsame, innovative Handlungsansätze.
Die für eine angestrebte Kooperation wesentlichen Chancen, Risiken und Nebenwirkungen sollen auf der Fachtagung im multiprofessionellen und interdisziplinären Austausch reflektiert und hinsichtlich der strukturellen Folgen diskutiert werden.

Wir laden Sie ein, die Tagung aktiv mitzugestalten: Welche Impulse, O-Töne, Praxisbeispiele etc. möchten Sie zum Miteinander von Pflege und Seelsorge mit den Tagungsteilnehmer_innen teilen? Wir werden mit Ihnen gemeinsam schauen, wie wir Ihre Ideen und Erfahrungen in das Tagungsprogramm einbinden können.
Melden Sie sich bitte mit Ihrem Input bis zum 15. April über www.pflegeundseelsorge.de, versorgungsbruecken@katho-nrw.de oder 05251 1225-121.

Eingeladen zu dieser Fachtagung sind ...

  • Fach- und Führungskräfte von Trägern, aus Einrichtungen, Verbänden und (Erz-)Diözesen
  • Interessierte aller beteiligten Berufsgruppen und ihre Ausbildungsverantwortlichen
  • Vertreter_innen der Krankenversicherungen und Politik sowie von Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen
  • Kolleg_innen aus Pflegewissenschaften und Praktischer Theologie/Seelsorgewissenschaft

Machen Sie mit - Ihre Erfahrung ist gefragt!

Die Hybridtagung wird von dem Transfernetzwerk Soziale Innovation - s_inn der katho (Ulrich Feeser-Lichterfeld, Eike Breustedt, Marion Riese) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Pastoral (EB Paderborn: Msgr. Dr. Bredeck) in verschiedenen Lebensbereichen – Kategorialseelsorge des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn (Andrea Jansen), dem Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. (Ralf Nolte), der Barmherzige Brüder Trier gGmbH (Christoph Robrecht), der Abteilung Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen des Erzbischöflichen Generalvikariats Köln (Dr. Peter Bromkamp) und dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. (Bruno Schrage) vorbereitet und veranstaltet.

Seien Sie dabei - Save the Date!