Meldung vom 15.03.2021

Bewerbung um den Caritas-Preis

Theologinnen und Theologen sind eingeladen, sich um den Caritas-Preis der Paul-Nordhues-Caritaspreisstiftung zu bewerben.

Vornehmlich an Nachwuchswissenschaftler/innen in den Disziplinen Sozialethik, Pastoraltheologie/Praktische Theologie und Diakonie-/Caritaswissenschaft richtet sich die Ausshreibung des Preises. Eingereicht werden können wissenschaftliche Arbeiten, die eine Fragestellung aus den Themenbereichen Theologie der Caritas/Diakonie, Theorie der Sozialarbeit, Felder und Strukturen der Caritas/Diakonie oder Christliche Sozialethik behandeln. Ihre Fertigstellung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die Abgabefrist läuft bis zum 30.April 2021. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der Akademischen Jahresfeier der Theologischen Fakultät Paderborn im Oktober durch deren Rektor verliehen. Eine Fachjury entscheidet bis zum 21. September 2021 über die Preisträgerin bzw. den Preisträger. Die „Paul-Nordhues-Caritaspreisstiftung“, deren Zweck in der Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Caritas besteht, wurde von Weihbischof Paul Nordhues (1915 – 2004) gestiftet.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Theologischen Fakultät Paderborn.

Flyer des Preises