Im Bereich der katholischen Theologie werden eine Vielzahl von Veranstaltungen und Tagungen durchgeführt. Dazu bieten wir Ihnen an dieser Stelle eine Datenbank, die laufend direkt von den Institutionen der Katholischen Theologie ergänzt wird.

Sie haben in dieser Datenbank die Möglichkeit der Volltextsuche.

Seiten: 12Letzte


Jüdisches Leben heute
Veranstaltungsdatum:
28. - 29.9.2018

Ort:
Katholische Akademie Sankt Jakobushaus, Goslar

Veranstalter:
Katholische Akademie Sankt Jakobushaus, Goslar

Veranstaltungslink

Call for papers:
Kurzdarstellung:
Der Begriff Judentum löst zahlreiche Assoziationen
aus. Das Judentum ist eine alte und zugleich lebendige
Religion. Es ist mehr als eine Religion und manchmal
weniger – je nach Perspektive. Jüdisches Leben
gibt es in Mitteleuropa seit der Antike, im Norden
Deutschlands seit dem Mittelalter. Neben kultureller
Blüte gab es immer Zeiten von Verfolgungen und
Vertreibungen – bis hin zur Schoa. Nach 1945 schien
es, als würde es nie wieder jüdisches Leben in
Deutschland geben. Jedoch: Gemeinden und Institutionen
wurden wieder gegründet. Seit 1989 kamen
zahlreiche Jüdinnen und Juden aus den Ländern der
ehemaligen Sowjetunion. Jüdisches Leben blühte
auf.
In diesem Seminar steht das jüdische Leben der
Gegenwart im Mittelpunkt. Einführend wird die Vielfalt
jüdischer Strömungen in der Gegenwart von liberal
bis orthodox erläutert. Im Anschluss daran tauchen
Sie in die Welt des Schabbats, des höchsten
jüdischen Feiertags, ein. Der Abend klingt mit einem
Film und Gespräch aus. Am nächsten Tag geht es um
Frauenpower im Judentum: um die Beschreibung traditioneller
Rollen und ihre Neugestaltung. Das Seminar
endet mit einem Besuch des jüdischen Friedhofs,
Zeichen des vergangenen reichen jüdischen Lebens.
Referenten:
Apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick, Universität Hannover
Newman-Kongress 2018 - Die Leichtigkeit des Evangeliums neu leben.
Veranstaltungsdatum:
28. - 30.9.2018

Ort:
Katholische Hochschule NRW, Leostr. 19, 33098 Paderborn

Veranstalter:
Internat. Deutsche Newman-Gesellschaft
KathO NRW Paderborn: Abteilung Theologie
Institut für Systematische Theologie Innsbruck




Call for papers:
Kurzdarstellung:

Die Leichtigkeit des Evangeliums neu leben.
Newmans Inspirationen für unser Christsein in einer post-traditionalen Gesellschaft

 

Ziel und Anliegen der Tagung
Die politischen und sozialen Entwicklungen der letzten Jahre haben Fragen und Diskurse ins öffentliche Bewusstsein gerückt, die zu ausdrücklichen Stellungnahmen herausfordern. In Zeiten von Populismus, Medienpropaganda und neuer Unübersichtlichkeit von religiösen Überzeugungen und unterschiedlichsten Weltanschauungen werden wir zu Positionierungen herausgefordert, auch als Christgläubige. Gilt noch ein „anything goes“ angesichts von Trump, Pegida, „fake news“ und „alternativen Fakten“? Die Pilatus-Frage gewinnt neue Aktualität: „Was ist Wahrheit?“ Aber löst sich nicht jede Positionierung resonanzlos in der Vielstimmigkeit einer letztlichen Unverbindlichkeit auf?
Wir werden keine Patentantwort in dieser Tagung präsentieren. Vielmehr wollen wir uns gemeinsam im Gespräch mit John Henry Newman auf die Suche nach Orientierungen und daraus entwickelten möglichen Antworten machen. Dabei soll uns die Frage leiten: Wie geht katholische Identität heute? Wir sind überzeugt, dass seine Orientierung an Gewissen, personaler Vernunft, Wahrheit und einem Christentum, das sich entwickelt und immer neu aufbrechen muss, uns auch uns „post-traditionalen Zeiten“ zu inspirieren vermag.

Homepage (ab 1.7.2018): www.john-henry-newman.at

Referenten:
Hubert Deuerling (Münster/Aachen)
Carlos Gutierrez Lozano (Mexiko)
Thomas Holtbernd (Bottrop)
Lothar Kuld (Weingarten)
Johannes Mahne-Bieder (München)
Thomas Möllenbeck (Wien)
Roman Siebenrock (Innsbruck)
Regina Speck (Karlsruhe)
Wilhelm Tolksdorf (Paderborn/Essen)
Mit zwei Lungenflügeln atmen. Wechselseitige Inspiration östlicher und westlicher Traditionen
Veranstaltungsdatum:
12.10.2018

Ort:
Sitzungssaal des Dekanats, Universitätsring 1, 1010 Wien

Veranstalter:
Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien
Theologie und Geschichte des Christlichen Ostens


Veranstaltungslink

Call for papers:
Kurzdarstellung:

Referenten:
Rupert Klieber
Hans-Jürgen Feulner
Athanasios Vletsis (LMU München)
Ioan Moga
Basilius J. Groen (Universität Graz)
Christian Gastgeber (ÖAW Wien)
dies facultatis 2018
Veranstaltungsdatum:
15.10.2018

Ort:
Schottenkirche und Kleiner Festsaal der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

Veranstalter:
Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien

Veranstaltungslink

Call for papers:
Kurzdarstellung:

Programm:

16:00 Uhr: Eucharistiefeier in der Schottenkirche, Freyung 6, 1010 Wien
18:00 Uhr: Festveranstaltung im Kleinen Festsaal der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, 1. Stock

Festvortrag von Wolfgang Thierse: Bedeutung von Religion in pluralistischer Gesellschaft und weltanschaulich neutralem Staat

Herzliche Einladung an alle Studierenden, MitarbeiterInnen, insbesondere auch AbsolventInnen und Freunde der Katholisch-Theologischen Fakultät!

Anmeldung bis 08.10.2018: Anmeldeformular

Referenten:
Wolfgang Thierse
Religiöse Bildung - Relevanz für morgen? Zukunftskonferenz im Rahmen von "50 Jahre Religionspädagogik und Katechetik an der KTF der Universität Wien"
Veranstaltungsdatum:
19.10.2018

Ort:
Alte Kapelle am Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2, 1090 Wien

Veranstalter:
Institut für Praktische Theologie, Fachbereich Religionspädagogik und Katechetik
Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien


Veranstaltungslink

Call for papers:
Kurzdarstellung:

Referenten:
Johann Pock
Andrea Lehner-Hartmann
Elisabeth Holzleithner
Peter Reichl
Michaela Pfadenhauer
Andreas Heller
Seiten: 12Letzte