Katholisch-Theologische Fakultät Erfurt schreibt Erich-Kleineidam-Preis 2018 aus

Erneut schreibt die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt den Erich-Kleineidam-Preis für wissenschaftlichen Nachwuchs aus. Er ist mit 3000 Euro dotiert und wird für eine wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Katholischen Theologie verliehen, die sich – den Intentionen seines Stifters gemäß – mit dem Katholizismus im öffentlichen Raum der Gegenwart unter besonderer Berücksichtigung der historischen Situation Ost- und Mitteldeutschlands und der Religiosität und Konfessionalität in dieser Region befasst. Über die Vergabe entscheidet eine Kommission aus Professorinnen und Professoren der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt.

Letzter Termin für die Einreichung ist der 31.01.2018

Prof. Dr. Dr. hc. hc. Erich Kleineidam (geb. 3.1.1905 in Breslau; gest. 21.4.2005 in Erfurt) war der Gründungsrektor der heutigen Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt sowie Gründungsregens des dortigen Priesterseminars und zuvor Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Königstein/Taunus. Als Philosophie-Professor erlangte er durch zahlreiche Publikationen und eine reiche Herausgebertätigkeit auch internationales Ansehen. Als Höhepunkt und Abschluss seiner wissenschaftlichen Publikationen gilt das vierbändige und in mehreren Auflagen erschienene Werk „Universitas Studii Erffordensis. Überblick über die Geschichte der Universität Erfurt“, an dessen Aktualisierung er noch bis 1992 arbeitete.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und Bewerbung