Meldung vom 23.10.2018

ERWIN-KRÄUTLER-PREIS 2019

Das "Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen" an der Universität Salzburg vergibt 2019 zum fünften Mal den ERWIN-KRÄUTLER-PREIS für kontextuelle Theologie, interreligiösen Dialog und befreiungstheologische Forschung

Mit diesem Preis werden im Sinn des Wirkens von Bischof Erwin Kräutler wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet, die (befreiungs-)theologische Reflexion und gesellschaftspolitische Auseinandersetzung verbinden und vor allem folgende Themen behandeln:

  • Politische Theologie, Befreiungstheologie
  • Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung
  • Interkultureller und interreligiöser Dialog
  • Gender/Intersektionalität
  • soziale Gerechtigkeit/Solidarität/offene Gesellschaft
  • Globalisierungstheorien, Migration, kritische Entwicklungsforschung

Vorrangig berücksichtigt werden Dissertationen und Habilitationen aus dem Fach Theologie bzw. einer anderen wissenschaftlichen Disziplin, die dem Ausschreibungsprofil des Kräutler-Preises entsprechen. Die Arbeiten sollen in den Jahren 2017/18 abgeschlossen worden sein und in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch oder Portugiesisch verfasst sein.

Das Preisgeld beträgt € 3.000,- Darüber hinaus wird die Möglichkeit angeboten, die prämierte Arbeit in der Reihe „Salzburger Theologische Studien – interkulturell“ zu veröffentlichen.

Eine Jury, bestehend aus fünf Expert/inn/en, entscheidet über die Vergabe des Preises; weitere Informationen sind auf www.uni-salzburg.at/ztkr/erwin-kraeutler-preis zu finden.

Die Arbeiten sind in elektronischer Form einzureichen bei:

Univ.-Prof. DDr. Franz Gmainer-Pranzl
Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen
Universitätsplatz 1
5020 Salzburg
Österreich

Mail: franz.gmainer-pranzl@sbg.ac.at

Tel.: +43 662 8044 2759

Einsendeschluss ist Montag, 8. April 2019.

Die feierliche Preisverleihung findet am Dienstag, 8. Oktober 2019 um 18 Uhr an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg statt.