Stipendien/Fellowships Postdocs (s. Text)
Institution:
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG)/ Leibniz Institute of European History (IEG)

Bewerbungsfrist:
15.10.2018
Anforderungen:

Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) in Mainz vergibt Stipendien für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden aus den Gebieten der europäischen Geschichte, Religionsgeschichte und historischen Theologie oder anderer historisch arbeitender Wissenschaften.
Das IEG fördert Forschungsprojekte zur europäischen Geschichte von der Frühen Neuzeit bis 1989/90. Besonderes Interesse besteht an Projekten

  • mit einem vergleichenden oder grenzüberschreitenden Ansatz,
  • zur europäischen Geschichte in ihren weltweiten Vernetzungen oder
  • zu Themen der Geistes-, und Religions- und Theologiegeschichte.

FÖRDERZIEL
Die Förderung ermöglicht es Ihnen, Ihr Forschungsprojekt am IEG im engen Austausch mit den am IEG Forschenden weiter zu entwickeln. Sie bringen dabei Ihre Themen in die Arbeit des IEG und das Forschungsprogramm zum Umgang mit Differenz in Europa ein.
Dabei besteht die Möglichkeit, Perspektiven für eine weiterführende Zusammenarbeit mit dem IEG zu entwickeln. Wird hierzu ein erfolgversprechender Antrag bei einem Drittmittelgeber vorgelegt, ist eine Verlängerung des Stipendiums möglich.

zur Ausschreibung

________________________

The Leibniz Institute of European History (IEG) awards fellowships for international postdocs in European history, the history of religion, historical theology, or other historical disciplines.
The IEG funds research projects on European history from the early modern period until 1989/90. We are particularly interested in projects
• with a comparative or cross-border approach,
• on European history in its relation to the wider world, or
• on topics of intellectual and religious history.
AIMS
This fellowship is intended to help you develop your own research project in close collaboration with scholars working at the IEG. Your contribution consists in bringing your own interests to bear on the work of the IEG and its research programme negotiating difference in Europe. This includes the possibility of developing a perspective for further cooperation with the IEG. If for this purpose a promising application for third-party funding is submitted, an extension of the fellowship is possible.

further informations

Einstellungstermin:
ab April 2019

Adresse:
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG)
Alte Universitätsstraße 19
D - 55116 Mainz


Weitere Informationen
Juniorprofessur (W1) für Dogmatik/Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie mit Tenure Track (W3) (s. Text)
Institution:
Institut für Katholische Theologie der Universität Köln

Bewerbungsfrist:
15.10.2018
Anforderungen:

Am Institut für Katholische Theologie der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln ist zum 01.10.2019 eine

Juniorprofessur (W1) für Dogmatik/Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie mit Tenure Track (W3)

zu besetzen.
Diese Ausschreibung erfolgt im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Förderung des
wissenschaftlichen Nachwuchses (WISNA). Sie richtet sich an Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftler in einer frühen Karrierephase.
In der Forschung erwarten wir einen Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Dogmatik und
Dogmengeschichte; ein weiterer Schwerpunkt sollte auf der Erforschung ökumenischer
Verständigungsbemühungen unter den christlichen Kirchen und Konfessionen liegen.
In der Lehre erwarten wir ein breites Angebot von Veranstaltungen im Bereich der Dogmatik,
Ökumenischen Theologie und der interreligiösen Beziehungen des Christentums. Da der/die
Stelleninhaber/in auch in der Lehrer/innenbildung unterrichtet, sind gute Deutschkenntnisse
unerlässlich.

zur detaillierten Stellenausschreibung

Einstellungstermin:
01.10.2019

Adresse:
Bitte bewerben Sie sich über das Berufungsportal der Universität zu Köln:
(https://berufungen.uni-koeln.de/)


Weitere Informationen
Wissenschaftlichen Koordinator / Wissenschaftliche Koordinatorin (s. Text)
Institution:
Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar

Bewerbungsfrist:
01.10.2018
Anforderungen:

An der Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (Arbeitsort Vallendar) suchen wir im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts

Vatican II – Legacy and Mandate
Intercontinental Commentary: Reception and Orientations for the Life of the Church

baldmöglichst einen / eine

Wissenschaftlichen Koordinator / Wissenschaftliche Koordinatorin

Teilzeit (26 Wochenstunden)

Die Stelle mit der Möglichkeit eigener wissenschaftlicher Forschungen ist zunächst auf drei Jahre befristet und wird angelehnt an TV-L vergütet.

In dem Projekt geht um einen internationalen Kommentar zu den Dokumenten des Zweiten Vatikanischen Konzils. Dieser Kommentar basiert auf einer engen Zusammenarbeit von Wissenschaftlern aus allen Kontinenten. Grundlage sind Studien zur Hermeneutik, zu den Texten des Konzils und zur Rezeption des Konzils, die aus fünf kontinentalen Studiengruppen gewonnen werden. Diese Arbeit ist ein offener Prozess, dessen konkrete Realisierung und Dynamik sich in der Zusammenarbeit zwischen Kommentatoren und Studiengruppen vollzieht. Die Leitung des Projekts hat Prof. Dr. Joachim Schmiedl (Vallendar) in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Margit Eckholt (Osnabrück), Prof. Dr. Peter Hünermann (Tübingen) und Prof. Dr. Klaus Vellguth (Vallendar).

Der Koordinator / die Koordinatorin unterstützt das Leitungsteam durch:

  • Organisation und Administration des Projekts und dessen Finanzierung
  • Kommunikation mit den kontinentalen Studiengruppen und den Kommentatoren
  • Aufbau einer gemeinsamen Online-Plattform mit Archiv, Quellen und Literatur
  • Organisation der jährlichen Symposien
  • Betreuung der Übersetzungen und Publikationen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes theologisches Hochschulstudium, Promotion
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse in Französisch und Spanisch
  • Erfahrungen in Projekt- und Tagungsorganisation
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Souveräne Beherrschung der einschlägigen EDV Software

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Ihr Motivationsschreiben, die wir bis zum 01. Oktober 2018 in elektronischer Form an jschmiedl@pthv.de erbitten.

Einstellungstermin:
baldmöglichst

Adresse:
Prof. Dr. Joachim Schmiedl
jschmiedl@pthv.de


Weitere Informationen
Stipendien für Promotionsvorhaben (1350 Euro)
Institution:
Universität Erfurt

Bewerbungsfrist:
30.09.2018
Anforderungen:

Die Universität Erfurt ist eine geisteswissenschaftliche Reformuniversität mit einzigartigem kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Profil. Nachwuchswissenschaftler* innen erwarten in Erfurt ein anregendes Umfeld mit innovativen Förderkonzepten sowie eine hervorragende Forschungsinfrastruktur auf einem Campus unweit der historischen Altstadt.

Die Universität Erfurt beabsichtigt, zum 1. Januar 2019 insgesamt 18 Stipendien zu vergeben:

  • zwölf Stipendien zur Förderung von Promotionsvorhaben in den EPPP-zertifizierten Nachwuchskollegs mit strukturiertem Promotionsprogramm
  • sechs Stipendien im Rahmen der Einzelpromotion

Sowohl bei der Einzelpromotion als auch bei Vorhaben in einem der strukturierten Programme der EPPP-zertifizierten Nachwuchskollegs ist die finanzielle Förderung von monatlich 1.350 Euro auf zwei Jahre ausgerichtet und kann auf Antrag um ein weiteres Jahr verlängert werden. Zusätzlich wird ein Familienzuschlag in Höhe von 300 Euro für ein Kind und 150 Euro für jedes weitere Kind gewährt. Darüber hinaus kann - vorbehaltlich der Kapazitäten - ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden.

Ausführliche Informationen zur Ausschreibung, den Fördervoraussetzungen und einzureichenden Bewerbungsunterlagen finden Sie unter:

https://www.uni-erfurt.de/stabsstelle-forschung/proforschung20/modul-graduiertenfoerderung/

Einstellungstermin:
01.01.2019

Adresse:
Universität Erfurt
Forschung und Nachwuchsförderung
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt


Weitere Informationen