Universitätsprofessur für Sozialethik (A1)
Institution:
Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien

Bewerbungsfrist:
07.01.2019
Anforderungen:

Siehe Ausschreibung

Einstellungstermin:


Adresse:
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien


Weitere Informationen
Wissenschaftliche /r Mitarbeiter/in (E13 (50%))
Institution:
Universität Erfurt - Kath.-Theol. Fakultät

Bewerbungsfrist:
30.11.2018
Anforderungen:

• ein mindestens mit gutem Erfolg abgeschlossenes Studium der Katholischen Theologie (Diplom, Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium oder vergleichbarer Abschluss)
• besondere Befähigung im Bereich der neutestamentlichen Exegese und/oder der Geschichte und Literatur des Frühchristentums
• ausreichende Kenntnisse der für die neutestamentliche Exegese erforderlichen Sprachen
• Bereitschaft zur Bearbeitung eines Promotionsprojektes an der Universität Erfurt im Bereich der neutestamentlichen Exegese

Aufgabengebiet
• Unterstützung des Inhabers der Professur in Forschung und Lehre
• Vorbereitung und Durchführung eigener Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 LVS
• Übernahme administrativer Aufgaben an der Professur und Betreuung von Studierenden
• eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion) an der Universität Erfurt

Anmerkungen
Die Stelle ist in Abhängigkeit von den gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen zunächst auf bis zu 4 Jahre befristet. Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber/innen, die die Voraussetzungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes erfüllen. Es gelten die allgemeinen Einstellungsvoraus-setzungen nach § 91 Abs. 5 Thüringer Hochschulgesetz.
Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen.
Frauen sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben. Qualifizierte Personen aus dem Ausland werden ausdrücklich zu einer Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

Bewerbungsfrist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des Promotionsvorhabens, ggf. einem Verzeichnis der Veröffentlichungen und universitären Lehrveranstaltungen) senden Sie bitte ausschließlich in Papierform unter Angabe der Kennziffer 95/2018 bis zum 30.11.2018 an die genannte Adresse.

Einstellungstermin:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Adresse:
Universität Erfurt
Katholisch-Theologische Fakultät
Professur für Exegese und Theologie des Neuen Testaments
Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer
Postfach 90 02 21
99 105 Erfurt


Weitere Informationen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) (13 TV-L)
Institution:
Institut für Katholische Theologie, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 2: Philologie/Kulturwissenschaften

Bewerbungsfrist:
20.11.2018
Anforderungen:

Im Fachbereich 2: Philologie/Kulturwissenschaften am Campus Koblenz ist am Institut für Katholische Theologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (0,5 EGr. 13 TV-L)

für maximal sechs Jahre zu besetzen.

Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

Aufgabenschwerpunkte:
Durchführung und Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen, Mitwirkung bei Prüfungsaufgaben im Arbeitsbereich Praktische Theologie, Religionspädagogik und Fachdidaktik sowie konzeptionelle und organisatorische Mitarbeit bei Forschungsvorhaben des Arbeitsbereichs (Prof. Dr. Kaupp). Die Lehrverpflichtung beträgt 4 Semesterwochenstunden.
Außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses wird die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion/Habilitation) geboten und nachdrücklich unterstützt.

Einstellungsvoraussetzungen:
Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Katholischen Theologie (Diplom, Master oder Staatsexamen für das Lehramt, ausgenommen ein Bachelorgrad) an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule. Schulische Lehrerfahrung ist von Vorteil, jedoch nicht Bedingung. Erwartet wird das Interesse an religionspädagogischen Fragestellungen, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu vernetztem Arbeiten.

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwer-wiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis beifügen).

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werde¬gang, Zeugnisse etc.) bis zum 20.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 121/2018 in einer PDF-Datei bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@uni-koblenz-landau.de. Im Betreff bitte "Name, Kennziffer" angeben.
 

Rückfragen zum Stellenprofil richten Sie bitte an Frau Prof. Dr. Kaupp (kaupp@uni-koblenz.de).

Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

Einstellungstermin:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Adresse:
Universität Koblenz-Landau
Fachbereich 2: Philologie/Kulturwissenschaften Institut für Katholische Theologie
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Bewerbungen bitte ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an: bewerbung@uni-koblenz-landau.de.
Im Betreff bitte "Name, Kennziffer 121/2018" angeben.


Weitere Informationen