Lehrstuhl für Alttestamentliche Exegese, alttestamentliche Einleitungswissenschaft und biblisch-semitische Sprachen (W3)
Institution:
Theologische Fakultät Fulda

Bewerbungsfrist:
31.03.2017
Anforderungen:

An der Theologischen Fakultät Fulda ist
zum 1. April 2018 der

Lehrstuhl für Alttestamentliche Exegese,
alttestamentliche Einleitungswissenschaft
und biblisch-semitische Sprachen

(W 3)

(Nachfolge Prof. Dr. Dr. Bernd Willmes)

neu zu besetzen.

Die Theologische Fakultät Fulda ist eine Einrichtung des Bischöflichen Stuhls Fulda mit den Standorten Fulda und Marburg. Sie bietet die Studiengänge Magister Theologiae, Bachelor »Studien in Katholischer Theologie« sowie Katholische Religion (Lehramt an Gymnasien) an. Dem Lehrstuhlinhaber/der Lehrstuhlinhaberin kommt die gesamte Vertretung des Fachs in Lehre und Forschung zu.

Einstellungsvoraussetzungen sind Promotion (Dr. theol.) und Habilitation in Exegese des Alten Testaments oder vergleichbare Qualifikationen.

Entsprechend dem Leitbild unserer Fakultät legen wir Wert auf Kooperationsbe­reitschaft und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Dienstort ist Fulda. Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin nimmt seinen/ihren Wohnsitz in oder in der Nähe von Fulda.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse u. Urkunden in Kopie, Schriften- und Lehrveranstaltungsverzeichnisse, ggf. Lehrevaluations-ergebnisse) sind bis zum

31. März 2017

an das Rektorat der Theologischen Fakultät Fulda, Eduard‑Schick‑Platz 2, D‑36037 Fulda, zu richten.

Einstellungstermin:
01.04.2018

Adresse:
Rektorat der Theologischen Fakultät Fulda
Eduard Schick Platz 2
D 36037 Fulda
E-Mail: rektorat@thf-fulda.de


Weitere Informationen
Universitätsassistent/in (Postdoc, 40 Stunden/Woche) am Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie (3.627,--)
Institution:
Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Innsbruck

Bewerbungsfrist:
29.03.2017
Anforderungen:

Hauptaufgaben: Forschung; Lehre; Mitarbeit im Forschungszentrum Synagoge und Kirchen; Betreuung von Studierenden; Verwaltung.

Erforderliche Qualifikation: Voraussetzung: Doktorat der Theologie im Bereich Kirchengeschichte. Erwünscht ist ein Schwerpunkt in Neuer Kirchengeschichte; exzellente Kenntnisse in Latein; Kenntnisse in Griechisch sowie modernen Wissenschaftssprachen; EDV-Kenntnisse; Teamfähigkeit; Selbständigkeit in den übertragenen Aufgaben.

Bitte erfassen Sie Ihre Bewerbung im Karriereportal der Universität Innsbruck online:

https://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=9279

Einstellungstermin:
ehest möglich

Adresse:
Karl-Rahner-Platz 1
A-6020 Innsbruck


Weitere Informationen